Von der Depression zu aussergewöhnlichem Erfolg

Dieser Artikel hier ist ein Gastartikel, in dem uns Philipp seine Geschichte erzählt, wie er von unten nach ganz oben kam. Und wie er heute das Leben von anderen Menschen positiv verändern. Raus aus der Depression, rein in ein erfolgreiches Leben. Let’s go!

Das Manifest eines depressiven Unternehmers

Im Winter 2014 durchlebte ich meine schwerste Zeit.

Ich war depressiv. Alles war grau und leer. Ich sah keinen Sinn mehr im Leben. Die Schule wurde zu einem Fremdwort für mich. Ich habe ca. ein halbes Semester in der Schule gefehlt.

Und ich habe geschlafen ohne Ende, um mein Leben zu verdrängen.

Heute bin ich der glücklichste Mensch auf Erden.

Ich darf momentan viele private und geschäftliche Erfolge feiern, die ich mir hart erarbeitet habe. Mein Arbeitspensum liegt bei ca. 60-80 Stunden in der Woche. Ich fühle mich trotzdem ausgeglichener als jemals zu vor. Trotz des ho jeden zweiten Tahen Arbeitsvolumens bin ichg im Fitnessstudio, lese viel und habe immer noch Zeit für meine Freunde und Familie.

Diese Quality Time kann mir niemand wegnehmen.

In diesem Blogartikel erfährst du meinen Weg vom depressiven zu einem glücklichen Menschen, der Unternehmer ist und ein ausgeglichenes Leben führt.

Das Leben nach meiner Depression

Effektiv werden, Die 7 Wege zur Effektivität, aus der Depression

Du willst ebenfalls wissen, was die 7 Wege zur Effektivität sind? Mit einem Klick auf das Bild, gelangst du direkt zum Buch. 🙂

Ich durchlebte meine Depression in meiner Abschlussklasse. Das heißt in diesem Schuljahr stand die Matura an. Niemand glaubte daran, dass ich nur die Klasse schaffen könne. Denn ich war in mehreren Fächern gefährdet.

Ich habe die Klasse und die Matura positiv abgeschlossen.

Ich bin unter anderem aus der Depression durch mein erstes richtiges Buch ausgebrochen: „The 7 Habits Of Highly Effective People“. Karl Eis hat das Buch auf seinem YouTube Channel empfohlen. Ich bin Karl dafür unendlich dankbar.

Das Buch war mein Game Changer.

Ich habe mich damals das erste Mal mit der Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt. Das Buch öffnete mir das Tor zu einer anderen Welt. Ich habe das erste Mal von Theorien, wie „Du kannst deine Gedanken steuern.“ oder „Du bist selbst für deine Gedanken verantwortlich.“, gelesen.

Ich habe dadurch nicht nur mein Mindset geändert – ich wurde auch zur Leseratte.

The 100$ Start-Up

The $100 Startup, Feuer deinen Boss!, aus der Depression

Das Buch für alle Leute, die etwas Eigenes erschaffen wollen! Mit einem Klick auf das Bild gelangst du direkt zu, Buch.

Ich war davon fasziniert, dass ein einziges Buch mein ganzes Leben verändern konnte. Deshalb habe ich jedes Buch gelesen, das ich in die Finger bekommen konnte. Dadurch bin ich zum Buch „The 100$ Start-Up“ gelesen.

Durch das Buch kam ich das erste Mal mit dem Online-Marketing in Berührung.

Das Buch behandelt das Thema nur sehr oberflächlich. Aber es hat mir gezeigt, welche Möglichkeiten es gibt. Ich setze mein neues Wissen immer sofort um. Wissen bringt dir erst etwas, wenn du es anwendest.

Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich mich intensiv mit Investment-Strategien beschäftigt.

Meine ersten Aktien habe ich mit 18 gekauft. Mein bestes Aktien-Investment war der Kauf von VW-Aktien während des Abgasskandals. Alle haben mir davon abgeraten, aber ich konnte dadurch einen Return of Investment von 30% innerhalb kürzester Zeit erwirtschaften.

Inspiriert durch „The 100$ Start-Up“ habe ich einen Blog über Investment-Strategien gestartet.

Ich hatte damals keine Ahnung vom Online-Marketing oder Bloggen. Aber ich habe es im Prozess gelernt. Dadurch konnte ich den Blog auf über 4.500 Leser im Monat aufbauen.

Außerdem wurde mein erstes Buch ein Amazon-Bestseller. Ich war damals 19 Jahre alt.

Alles war gut. Ich betrieb einen der führenden Finanzblogs im deutschsprachigen Raum. Ich habe jeden Tag E-Mails von Lesern und Angebote bekommen. Mein erstes Buch war ein Bestseller.

Trotzdem habe ich mich ca. vor einem Jahr dazu entschieden, mit dem Blog aufzuhören.

Und das hat auch einen Grund: Die Finanzblogger-Szene wurde mir zu bunt. Der Traum vom passiven Einkommen wurde verkörpert, um seine eigenen Produkte zu verkaufen. Es gibt kein passives Einkommen.

Außerdem hatte ich andere Pläne.

Vom Blogger zum Unternehmer

Durch meinen Buchlaunch habe ich herausgefunden, dass ich auf Amazon nicht nur Bücher verkaufen kann. Du kannst auf Amazon jedes physische Produkt verkaufen (außer Waffen und Drogen).

Im Sommer des letzten Jahres habe ich mein erstes E-Commerce Unternehmen gegründet.

Mit „Cooking Amade“ verkaufe ich Kochprodukte im Gemüsebereich. Außerdem arbeite ich gerade mit meinem Joint Venture Partner an einer zweiten Brand mit dem Namen „Fitness Amade“. „Fitness Amade“ verkauft physische Produkt im Yoga- und Meditationsbereich.

Anfang dieses Jahres habe ich das Schreiben vermisst.

Ich liebe es, meine Gedanken zu digitalen Papier zu bringen. Es ist meine Leidenschaft. Deshalb habe ich im Januar 2017 den Blog philippkammerer.com gestartet. Mit dem Format „Life Hacking Challenge“ dokumentiere ich mein Leben.

Außerdem halte ich meine Leser auf Facebook, Instagram und Snapchat am Laufenden.

Ich schreibe gerade wieder ein Buch. In dem Buch beschreibe ich die Zeit während und nach meiner Depression. Es ist aber nicht nur für Menschen interessant, die depressiv sind – sondern für alle, die sich mit der Persönlichkeitsentwicklung auseinandersetzen.

Du kannst dir bereits jetzt schon eine kostenlose Leseprobe herunterladen (ohne E-Mail-Adresse).

Was du in Zukunft von mir erwarten kannstDepression überwinden, Zukunfstpläne

Meine heutigen Projekte sind erst der Anfang. Ich werde von meinem 20.-30. Lebensjahr Kapital in Form von Geld, Wissen, Kontakte und Erfahrung sammeln, um die Welt wirklich zu verändern.

Für meine Personal Brand bringe ich in den nächsten Wochen zwei Podcasts an den Start.

Der erste Podcast ist eine Vertonung der Life Hacking Challenge (für alle Lesemuffeln). Die Audiodateien kommen mit den Blogartikel online. Der zweite Podcast heißt „Business Amade Radio“.

Auf „Business Amade Radio“ rede ich mit Sebastian wie in unserer Mastermind.

Wir werden über Themen im Bereich des Unternehmertums sprechen, die uns momentan beschäftigen. Der Podcast wird sehr authentisch gestaltet sein, wie wenn wir privat miteinander sprechen.

In den nächsten 1-3 Jahren gründe ich ein innovatives Start-Up.

Zusammen mit Sebastian und David bringe ich einen gesunden Energy-Drink auf den Markt, der den Fokus wirklich erhöht und der Umwelt entgegen kommt (Alu-Dosen sind nicht besonders umweltfreundlich).

In ca. 10 Jahren investiere ich zusammen mit Sebastian in den USA in Start-Ups.

Wir gründen die Holding „Business Amade“ und unterstützen mit einem Team die Start-Ups beim Aufbau. Das Ziel ist es, das smarteste Geld auf den Tisch zu legen und die Welt zu verändern.

Fazit

Meine Depression war die schwerste Zeit in meinem Leben – und gleichzeitig das Beste, was mir passieren konnte. Meine Depression war der Startschuss für eine bessere Welt.

Nimm mich nicht als Beispiel.

Ich führe ein glückliches Leben. Das heißt aber nicht, dass du mein Leben führen solltest, um glücklich zu sein. Ich kenn mich selbst sehr gut und weiß genau, was ich möchte. Finde heraus, was für dich das Richtige ist.

Die meisten Menschen würden mein Leben nicht einmal eine Woche lang aushalten.

Ich arbeite ca. 60-80 Stunden in der Woche. Unter der Woche schlafe ich nie über 5 Stunden. Heute ist Sonntag und ich habe von gestern auf heute 6 Stunden geschlafen. Nicht jeder möchte ein so intensives Leben führen.

Welche Tiefschläge haben dein Leben positiv verändert?

Das könnte Dich auch interessieren...

9 Antworten

  1. Lia sagt:

    Manchmal ist es doch ein Wunder, wie einen die richtigen Dinge über den Weg laufen. Alles gute für deine glückliche Zukunft.

    LG Lia

    • Cadosch sagt:

      Das stimmt!
      Bei dem Artikel handelt es sich aber nicht um meine Geschichte, sondern um die von Philipp 🙂 Ist ein Gastartikel 🙂

      Ich wünsche dir ebenfalls eine glückliche Zukunft! 🙂

    • Philipp sagt:

      Hallo Lisa,

      danke für deinen netten Kommentar 🙂

      Ich wünsche dir auch eine erfolgreiche Zukunft (und Gegenwart)!

      MFG Philipp

  2. Avaganza sagt:

    Liebe Sam,

    ich gratuliere dir dass du es geschafft hast aus deiner Depression heraus zu kommen und so schöne Erfolge feiern kannst! Gratuliere! Es ist schön dass du deine Erfahrungen jetzt weitergibst und anderen damit hilfst <3!

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  3. Wow…schöner Post, ich wünsche dir alles gute. mach weiter so. Gefällt mir.
    LG Frank

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.