Sam Cadosch - Lektionen, Leben, Lebenslektionen, lifelesson, Veränderung - Italy, Como
22 Lektionen, die mein Leben geprägt haben
26. Juni 2018
Sammy C - vegan & glutenfrei
Vegan & glutenfrei | Fruity Something | Creative bakin‘
23. Juli 2018
Show all

Aufgeregt? | 5 Tipps, die helfen wieder Ruhe zu finden

Sam Cadosch - aufgeregt, nervös, ruhig, unruhe, ruhe finden - lachen, glücklich, Sonnenblumen - cover

Wer kennt das nicht: Du bist extrem aufgeregt und findest einfach keine Ruhe, weil du auf einen wichtigen Bescheid wartest, oder bald einen wichtigen Termin hast. Du kannst dich einfach nicht beruhigen und verbringst Stunden oder Tage damit, aufgeregt zu sein.

Genau dieses Thema beschäftigt jeden von uns mal und gerade heute hat mich jemand aus Instagram angeschrieben und gefragt, ob ich Tipps habe, um diese Aufregung zu „lindern“. Deshalb schreibe ich hier einfach mal einen Artikel an alle über dieses Thema. 🙂

Übrigens: Ich finde es mega cool, dass mich immer wieder Leute anschreiben und mich nach Tipps zu allen möglichen Lebenslagen fragen! Das bedeutet mir sehr viel und ist immer willkommen! 🙏🏼

Sam Cadosch - aufgeregt, nervös, ruhig, unruhe, ruhe finden - pin

So und jetzt mal los mit diesem Thema hier 🙂

Will ich überhaupt runterfahren?

Eine lange Zeit lang, habe ich gar nicht realisiert, dass ich in gewissen Situationen GERNE aufgeregt und nervös bin. Manchmal ist es so ein „schönes aufgeregt sein“. Manchmal bin ich aufgeregt und muss ständig lachen vor Nervosität, aber es ist ein gutes Gefühl! Keine Ahnung, ob ihr das auch kennt oder ob nur ich das habe?!😂

Auf jeden Fall ist das zuerst mal zu klären, denn wer nicht will, der wird nicht 🙂

Wenn ich aber wirklich herunterfahren möchte, weil es mein Leben einschränkt, dann habe ich einige Dinge, die mir weiterhelfen, um runterzukommen.

Beine hochlagern

Meine „Instant-Lösung“ ist einfacher als einfach: Die Beine hochlagern. Ich finde das klingt immer so komisch. Es erinnert mich irgendwie an Omis oder schwangere Frauen. Keine Ahnung wieso 😂 Naja, auf jeden Fall hilft es extrem!

Ich habe vor ein paar Wochen damit angefangen, weil ich Probleme mit Wassereinlagerungen hatte (Frauenprobleme 🙈). Während ich dann so auf dem Boden lag mit meinen Beinen an der Wand, fühlte ich mich auf einmal mega entspannt und wohl!

Deshalb ist das jetzt für fast alles in meinem Leben eine Lösung. Auch wenn ich im Sommer vom Spazieren heim komme und zu heiss habe, lege ich mich 10 Minuten lang mit den Beinen nach oben auf den Boden, um schnell abzukühlen (ich mag es überhaupt nicht, wenn ich zu heiss habe 🙈)

Und genau so mache ich es auch, wenn ich aufgeregt bin. Einfach mal 10 Minuten eine Auszeit nehmen und die Beine hochlagern. Manchmal lese ich dazu ein Buch oder schau‘ mir YouTube Videos an. Manchmal mache ich aber auch einfach nichts und schliesse die Augen dabei. Je nachdem, was sich gerade am besten anfühlt 🙂 Probier’s einfach mal aus!

Raus gehen

Nature has a special kind of power 🙂 Das ist mittlerweile wahrscheinlich jedem von uns bewusst. Jetzt müssen wir diese Energie nur noch nutzen.

Es kann nur ein kleiner Spaziergang sein, oder aber auch eine intensive Joggingrunde. Beides hat seine Wirkung und beides kann dich beruhigen und vor allem ablenken.

Realisieren was wirklich wichtig ist

Ausserdem sehe ich immer in der Natur, was wirklich wichtig ist im Leben und was wirklich zählt. Wenn ich ständig irgendwo in einem Raum sitze, verliere ich manchmal den Blick auf das, was wirklich das Leben ist. Wir haben so viel um uns herum jeden Tag, jederzeit und sehen gar nicht mehr, wie einfach das Leben doch eigentlich gestrickt ist.

Sam Cadosch - aufgeregt, nervös, ruhig, unruhe, ruhe finden - lachen, glücklich

Deshalb hilft raus gehen und somit Bewegung nicht eifach nur weil der Kreislauf in Schwung gebracht wird, sondern auch weil es den Blick für das Wesentliche wieder stärkt. 🙂

Be here. Now.

Ständig hört man es: Im Jetzt leben. Und obwohl es so ein aktuelles Thema ist, das momentan anscheinend sehr viele Menschen beschäftigt, leben die meisten von uns trotzdem zu selten im Jetzt.

Ich denke, dass genau das eine der schwierigsten Aufgaben für’s Leben ist. Im Jetzt leben. Aber genau das kann mega beruhigend sein und das, was dich so nervös macht, klein wirken lassen.

Nimm einfach mal achtsam wahr, was so um dich herum passiert in diesem Moment. Was siehst du? Was hörst du? Was fühlst du? Wie fühlen sich deine Beine an? Deine Arme?

Diese Übung ist extrem gut, um wieder auf den Boden der Tatsachen anzukommen. Meistens sind wir nämlich irgendwo und überall, aber nicht hier und jetzt.

Aufgeregt oder nicht: Es passiert sowieso

Und zu guter Letzt: Ob wir aufgeregt sind oder nicht, ist eigentlich völlig egal, denn es passiert sowieso. Wir haben mit unserer Nervosität und Unruhe keinen Einfluss auf das, was passiert. Wir verschlechtern bloss unseren Zustand (wenn wir die Unruhe nicht wollen).

Früher hat es mich immer extrem gestresst, wenn ich Rechnungen erhalten habe, die ich in dem Moment nicht bezahlen hätte können. Irgendwann wurde mir dann aber bewusst, dass ich mich gerade so unter Druck setze wegen einem bedruckten Blatt Papier. Wie kann ein Blatt Papier so viel Einfluss auf mein Leben haben?

Sam Cadosch - aufgeregt, nervös, ruhig, unruhe, ruhe finden - lachen, glücklich, Sonnenblumen

Als ich das realisiert habe, fiel mir so einiges leichter und ich war nie mehr so schnell gestresst wegen solchen Dingen.

Heute denke ich mir einfach immer: Egal was passiert, es musste genau so passieren und es wird kein Weltuntergang sein. Es geht immer irgendwie weiter! Und wenn es tatsächlich ein physischer Weltuntergang wäre, könnte ich doch sowieso nicht mehr viel machen, oder? 😉

All diese „Methoden“ helfen mir sehr gut, wenn ich aufgeregt bin und diese Nervosität loswerden will.

Hast du noch andere Methoden, die helfen? Schreib‘ sie gerne in die Kommentare! ❤


Damit du nie mehr einen Blogartikel verpasst, habe ich auf Telegram einen Channel eingerichtet, der dich immer sofort informiert, wenn’s was Neues zum lesen gibt 🤗 Es würde mich sehr freuen, wenn du auch dabei bist ❤! Hier geht’s zum Channel: Get inspired. 

Hier findest du mich & meine Gedanken bei Instagram.<3

& Hier bei YouTube. 🙂

Danke, dass du hier bist! 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.