SO erreiche ich meine Ziele

Über das Thema Ziele habe ich mittlerweile ja schon ein paar Mal geschrieben und Live-Videos dazu auf Facebook gemacht. Aber noch nie habe ich wirklich aufgeschrieben, WIE ich arbeite, um meine Ziele wirklich zu erreichen. Und das will ich hier tun, damit du eine Vorstellung davon hast und vielleicht auch für dich den ein oder anderen Tipp findest 🙂

Was ist dein Ziel und was ist dein WARUM?

Ganz kurz will ich nochmals einfach auf das Thema Ziele eingehen, denn ich sehe immer noch täglich überall Leute, die gar keine Ziele haben und wenn sie welche haben, haben sie keinen guten Grund, das Ziel auch tatsächlich zu erreichen. Und das ist natürlich Voraussetzung, wenn man ein Ziel erreichen will 😀

Ich werde hier jetzt nicht einen ganzen Roman über dieses Thema schreiben, sondern lasse dir hier am besten einfach die Links zu 2 Blogartikeln von mir hier, die diese Themen schon ausführlich behandeln 😊

So und jetzt erkläre ich dir, wie ich vorgehe, um meine Ziele zu erreichen.

Mein Zielebuch

Ich habe ein Buch, in das ich immer am Vorabend meine Ziele für den nächsten Tag reinschreibe. Das mache ich, damit ich nicht am Morgen aufstehe und nicht weiss, was ich an dem Tag alles machen will.

Ich finde es allgemein extrem wichtig, am Morgen die Energie sinnvoll einsetzen zu können, weil man da noch am meisten hat 🙂

Unterkategorien

Bis vor Kurzem habe ich einfach oben auf der neuen Seite das Datum für den betreffenden Tag aufgeschrieben und dann mit Aufzählungszeichen die Ziele aufgeschrieben.

Heute mache ich das Ganze meistens mit Unterkategorien:

For my mind & soul

Hier schreibe ich Dinge auf, die einfach für mich persönlich wichtig sind. Lesen, Zeichnen, Schreiben etc.

For my body

Hier schreibe ich Ziele auf, die ich für meinen Körper habe wie z.B. Workout, Genug trinken, 1 Stunde laufen.

For my business

Hier schreibe ich alle Dinge auf, die ich für mein Business tun will, wie z.B. auf Facebook allen Business Kontakten zurückschreiben, Marketing, etc.

Other little things

Hier nenne ich Dinge, wie z.B. Wäsche machen oder Wohnung putzen etc. auf.

So macht mir das Aufschreiben viel mehr Spass, weil ich direkt auch sehe, für was ich das jetzt gemacht habe. Natürlich wüsste ich das sowieso, aber es ist schön, es gerade so auf dem Papier zu haben.

Sam Cadosch - Zielebuch, Ziele erreichen, Ziele

Motivation & Struktur

Meine Ziele schreibe ich nicht nur auf, damit ich weiss, was ich erledigen will. Es ist auch eine extreme Motivation, wenn ich nach und nach die Ziele abhaken kann. Das ist nicht zu vergleichen mit einer App oder sonst was elektronischem. Dieses Gefühl, wenn du von Hand einen Haken hinter ein erledigtes kleines Ziel setzen kannst, ist eine riesige Motivation.

Abgesehen davon gibt es mir eine Struktur, was für mich wichtig ist mit meinem Lifestyle. Und auch früher, als ich noch angestellt war hat es geholfen, mir Tagesziele aufzuschreiben, damit ich vor und nach der Arbeit wusste wie ich an mir arbeiten kann 🙂

Aufschreiben ist der Schlüssel zu fast allem

Und hier rede ich wirklich nicht nur von Zielen. Schreiben ist mein Leben. Und mit Aufschreiben habe ich vieles verarbeitet, geplant, und kreiert.

Auch grosse Ziele müssen aufgeschrieben werden. Denn damit verschaffst du überhaupt erstmal eine Klarheit, die es nicht gibt, wenn du es nur denkst. Egal ob dein Ziel ist, gesund zu sein/werden, ob du auf eine grosse Reise gehen willst oder Milliardär werden willst. Alles hat seinen Anfang im Schreiben.

Es schafft Struktur, Klarheit, Plan und Motivation.<3

Was schreibst du dir auf und wie erreichst du deine Ziele? 

Das könnte Dich auch interessieren...

16 Antworten

  1. Anja sagt:

    Hallo! Richtig cooler und interessanter Beitrag! Eigentlich wirklich einfach und sinnvoll, sich aufzuschreiben was man am nächsten Tag alles erreichen will, von allein wäre ich auf so ne Idee allerdings wahrscheinlich gar nicht gekommen. Ich bin auch jemand, der gerne schreibt/aufschreibt und wird das direkt mal ausprobieren <3 Ganz liebe Grüße

  2. Karl-Heinz sagt:

    Du hast Recht, man muss öfter Dinge aufschreiben. Ich vergesse oft wichtige Dinge. Vieles mache ich jedoch automatisch, so z. B. GYM 4x die Woche. Schönes Wochenende!

  3. Du bist sehr gut organisiert. Ich versuche das immer wieder, aber entscheide mich dann doch für mein Gefühl, was gemacht wird und was nicht. Aufschreiben ist aber sicher der produktivere Weg. Deine Gliederung ist super und macht es übersichtlicher.

    Liebe Grüße, Stefanie*

  4. Karolina sagt:

    Danke für diese tollen Tipps. Ich nehme mir immer wieder vor meine Ziele aufzuschreiben, weil sie sich so leichter verwirklichen lassen, aber irgendwie habe ich es bislang nicht durchgezogen :-/ sollte mich an der Nase nehmen.
    glg karolina
    https://kardiaserena.at

    • Sam Cadosch sagt:

      Ich habe früher auch nie wirklich Ziele aufgeschrieben. Dann habe ich mir aber im März mein Zielebuch gekauft und seit da schreibe ich wirklich fast immer meine Tagesziele auf. Ok, zugegeben: Einen ganzen Monat lang habe ich es nicht gemacht, weil ich da ein bisschen neben der Spur war. Als ich dann aber wieder angefangen habe, war es ein sehr befreiendes Gefühl 🙂

  5. Ich habe auch viele Ziele im Leben, die ich nach und nach erledige. Aufschreiben wäre allerdings nichts für mich. Da wäre mir dann doch zu viel Druck und Struktur dahinter.
    Für Menschen, denen es an sich schwer fällt Ziele zu verfolgen aber sicherlich vorerst eine gute Möglichkeit.

  6. Nina sagt:

    Das Zielebuch ist eine tolle Idee, ich selbst habe ein Bullet Journal, in dem ich alles akribisch eintrage und ich muss sagen, seitdem ich es benutze bin ich viel produktiver und organisierter geworden, ich denke wenn man etwas aufschreibt, ist da nochmal eine ganze andere Motivation zugange.

  7. Hey Sam.
    Danke für deine Tipps. Ich habe mir auch alles strukturiert und brauche das irgendwie gar nicht. Momentan ist bei mir aber auch der Wurm drinnen.

    Zum Thema Ziel. Ich habe keines. Ich glaube ich hatte noch nie ein Ziel.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  8. Jacqueline sagt:

    Liebe Sam

    Ein echt toller Bericht, danke Dir!

    Ich schreibe mir auch sehr oft eine „To Do List“ und dann wird abgearbeitet! ;oD

    Herzlichen Dank für Deinen Tipps!

    Hab einen schönen Abend!

    xoxo
    Jacqueline

  9. Melli sagt:

    Ich schreibe mir meistens eine TODO Liste für Dinge, die ich nicht regelmäßig mache, aber erledigen muss. Dazu gehören z.B. Glühbirne austauschen, Steuererklärung, etwas in die Reparatur bringen,… Aber im Normalfall setze ich mir da kein Datum. Ich will die Sachen nur nicht vergessen.
    LG Melli

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.